Schmugglerbazi

Erstmals aufgeführt im Frühjahr 2013

Der sympathische Basti und die lustige Fini verdienen sich als kleine Schmuggler in den Bergen ihr spärliches Einkommen. Sie schaffen immer wieder Ware für den zwielichtigen Bockerer über die Grenze. Die alte und längst verlassene Jägerhütte im Wald dient dabei als Unterschlupf, Zwischenlager und Tauschversteck. Eines Tages suchen Hanna und ihre Mutter Paula, die wegen kleinen Gaunereien immer wieder heimatlos sind, Schutz in der Jägerhütte. Basti verliebt sich bald in Hanna die aber seine Heimlichkeiten eher skeptisch aufnimmt. Paula dagegen findet selbst großen Gefallen an dem jungen Burschen. Bockerer versteckt heimlich in der Hütte ein kleines Vermögen im Auftrag seines Chefs, dem „Baron“. Dabei ist er in Begleitung vom „Fuchs“, dem kauzigen Gehilfen des Schmugglerkönigs. Beide kehren unabhängig voneinander an den geheimen Ort zurück, um das Geld an sich zu nehmen. Aber sie haben die Rechnung nicht mit der resoluten Paula gemacht. Als das Geld verschwunden ist, liegen bei den Gaunern bald die Nerven blank und es kommt zum dramatischen Zwischenfall.

         

Mitwirkende

FigurDarstellerFunktion
Basti, SchmugglerbaziNorbert StadlerSchauspieler
Fini, seine Schmuggler-KomplizinChristel SchneiderSchauspieler
Paula, lustige LebenskünstlerinMartina HellingerSchauspieler
Hanna, Tochter von PaulaGabi SchuhbauerSchauspieler
Bockerer, zwielichtige GestaltJosef PengerSchauspieler
Baron, SchmugglerchefSebastian HuberSchauspieler
Fuchs, lispelnder GehilfeOliver HellingerSchauspieler
Gertraud StadlerRegie
Rudi SchusterSouffleur
Thomas SchlegelTechnik
Stephanie BailMaske
Anita PengerMaske
Birgit EscherMaske